Akkreditierung von deutschen Journalisten in Ägypten

Kamera Bild vergrößern (© www.picture-alliance.com)

Kamerateams (Journalisten sowie auch Privatpersonen, die z.B. im Rahmen eines Universitätsprojektes Filmaufnahmen in Ägypten machen möchten) benötigen vor dem gewünschten Drehtermin unbedingt eine Drehgenehmigung von den ägyptischen Behörden. Ohne diese Genehmigung sind Filmaufnahmen im gesamten Land nicht zulässig und können behördliche Konsequenzen nach sich ziehen. So ist es in der Vergangenheit immer wieder vorgekommen, dass Filmausrüstungen bereits bei der Einreise am Flughafen vom ägyptischen Zoll konfisziert wurden.

In Ihrem eigenen Interesse empfehlen wir Ihnen, sich frühzeitig um eine entsprechende Genehmigung zu bemühen (mindestens eine Woche vor Einreise), damit Sie an Ihren geplanten Terminen festhalten können. Wie genau Sie eine Genehmigung erhalten, bei wem Sie sie beantragen und welche Dokumente unbedingt bei den ägyptischen Behörden vorgelegt werden müssen, erklärt Ihnen das nachfolgende Merkblatt.

Deutsche Medien

Diverse deutsche Medien sind mit Korrespondentenbüros in Kairo vertreten. Eine Übersicht finden Sie hier.

Deutschland erleben - Frisch, mobil, interaktiv – deutschland.de hat ein neues Gesicht

Themen entdecken, Informationen finden, Videos schauen , am Deutschland-Quiz und an Votings teilnehmen, sich mit anderen austauschen: Wenn ihr verstehen wollt, wie Deutschland tickt und was Deutschland bewegt, besucht deutschland.de und seine Social-Media-Kanäle ( Facebook Twitter ).

Die Deutschland-Plattform hat ein neues Gesicht bekommen: jung, frisch, mobil und interaktiv.