Azhar Park Kairo

Willkommen bei der Deutschen Botschaft in Kairo!

Germany@AzharPark

Am 1. November feiert die Deutsche Botschaft gemeinsam mit vielen, in Ägypten engagierten deutschen Institutionen und Unternehmen ein Deutsches Fest im Azhar-Park in Kairo. Die verschiedensten Stände und Veranstaltungen machen diese Vielfalt deutlich.

Ständige Ausstellung der Kinemathek Berlin

Überregionale Ausstellung „Hier in der Nähe“

„Hier in der Nähe“ zeigt fotografische Arbeiten von achtzehn jungen Fotografinnen und Fotografen aus zehn Ländern der arabischen Welt. Die Arbeiten sind 2013 und 2014 im Rahmen von Workshops entstanden. Auf ihren fotografischen Streifzügen befassten sich die Teilnehmer mit dem Zustand der Umwelt und dem urbanen Wandel, wobei jeder Workshop seinen eigenen Schwerpunkt setzte.

Blick von der Gondel einer der Windturbinen in Zafarana

Ägypten fängt den Wind ein

Der Zafarana-Windpark Der Küstenstreifen entlang des Roten Meers ist flach und karg. Ein kräftiger Wind weht gleichmäßig und ohne Turbulenzen über ihn hinweg, mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit v...

Unterstützung für unabhängiges Theater in Kairo

Über die Sommerpause 2014 wurde das Rawabet Theater in Downtown mit Unterstützung des localen EUNIC Clusters, dem Zusammenschluss europäischer Kulturinstitute, wie dem Goethe Institut aus Deutschland, renoviert und modernisiert. Das Rawabet ist eine der wenigen unabhängigen, nicht gewinnorientierten Aufführungs und Probenflächen in Kairo.
Die Nachfrage nach diesem Ort in den Vergangenen Jahren und der Buchungskalender für 2015 zeigen, was für eine wichtige Rolle das Rawabet für Aufführungen, Ausstellungen und Veranstaltungen aller Art spielt. Die lokalen Partner, die es gemeinschaftlich betreiben sind die Cimatheque (Film), 100Copies (Musik), Megawra (Architektur) und Mada Masr (Literatur).

Logo Life Links

Life Links: DW startet crossmediales Reportage-Format

„What holds you back?“ – das ist die Ausgangsfrage für Life Links. Junge Menschen weltweit sind zugleich Zielgruppe und Protagonisten für dieses neue Reportage-Format der Deutschen Welle. Life Links ist ein konsequent multimedial angelegtes Projekt, an dessen Entwicklung die Zuschauer und Nutzer mitwirken.

Montagsdemonstration in Leipzig 1989

Leipzig feiert friedliche Revolution

Mehr als 150 000 Menschen haben am Donnerstag in Leipzig an die Montagsdemonstrationen und die friedliche Revolution im Oktober 1989 erinnert. Auf dem Augustusplatz versammelten sie sich mit Kerzen in den Händen zum traditionellen Lichtfest. «Ich bin glücklich hier zu sein», rief Bundespräsident Joachim Gauck den Menschen zu, die dicht gedrängt auf dem Platz und in den Straßen der Innenstadt standen.  

Frank-Walter STeinmeier

Steinmeier anlässlich der Wiederaufbaukonferenz für den Gazastreifen

Auf der heute (12.10.) in Kairo stattfindenden internationalen Wiederaufbau-konferenz für den Gazastreifen hat die Bundesregierung zugesagt, sich in Höhe von 50 Millionen Euro am Wiederaufbau Gazas zu beteiligen. Außenminister Steinmeier erklärte dazu in Berlin: Nach fünf Wochen Krieg und Zerstörung sind die Menschen in Gaza dringend auf unsere Hilfe für den Wiederaufbau angewiesen. 

Neue Räume für gesellschaftliche Teilhabe

Neue Räume für gesellschaftliche Teilhabe

Im Beisein des Gesandten der Deutschen Botschaft in Kairo, Christoph Retzlaff, unterzeichneten die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und das ägyptische Ministerium für Jugend und Sport einen Vertrag über die Durchführung des Projekts "Neue Räume für gesellschaftliche Teilhabe" im Rahmen der Deutsch-Ägyptischen Transformationspartnerschaft 2014. Das Auswärtige Amt finanziert das Projekt.

Ägyptische Nachwuchsforscher der TUM gewinnen Projekt mit der ISS

Ägyptische Nachwuchsforscher der TUM gewinnen Projekt mit der ISS

Mit ihrem Projekt „Egypt Against Hepatitis C Virus“ haben zwei ägyptische Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) den US-Wettbewerb „International Space Station (ISS) Research Competition“ gewonnen. Als Preis wird die ISS-Crew das Forschungsvorhaben der beiden Wissenschaftler kostenlos auf der Internationalen Raumstation durchführen.

DAAD-Auszeichnungen für internationale Germanistik gehen nach Australien und Ägypten

Mit den Jacob- und Wilhelm-Grimm-Preisen zeichnet der DAAD Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem Ausland aus, die sich neben ihrer fachlichen Leistung in besonderer Weise für die internationale Zusammenarbeit in den Fachbereichen Germanistik und Deutsch als Fremdsprache engagieren.

Blick von der Zitadelle über die Stadt

"Engage-Participate-Act!"

Seit den politischen Umbrüchen des Jahres 2011 hat sich in Ägypten und Tunesien eine aufstrebende Start-up Szene entwickelt, in der engagierte Jungunternehmer innovative Geschäftsideen umsetzen. Das internationale Mentorenprogramm "engage-participate-act!" des gemeinnützigen Berliner Vereins enpact hat es sich zum Ziel gesetzt, diese vielversprechenden, jungen Entrepreneure zu unterstützen.

Medizinisches Labor

Wie Gene und Umwelt zusammenwirken

Untersuchungen haben gezeigt: Die Wahrscheinlichkeit an Morbus Parkinson zu erkranken, ist in ländlichen Gebieten Ägyptens größer als in denen Europas. Die deutsch-ägyptische Forschungspartnerschaft Environment–Gene–Interaction in Parkinson’s Disease (EGI–PD) geht den Ursachen auf den Grund.

Der erleuchtete Haupteingang des Auswärtigen Amts am Werderschen Markt

International Futures - Die Welt aus 27 Perspektiven betrachten

Das Programm "International Futures" bringt Diplomaten und junge Führungskräfte aus Regierung und Think Tanks zusammen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen aus Staaten, die als neue Gestaltungsmächte gelten: Ägypten, Indien, China, Brasilien, Indonesien, Pakistan, Mexiko und Südafrika. Wie sie in Berlin gelernt haben, die Welt aus neuen Perspektiven zu betrachten.

Gesundheit - Operation

Wissenschaftlerteam leistet Pionierarbeit im Bereich Kinderkardiologie

Ägyptische und tunesische Mediziner entwickelten gemeinsam mit Kollegen des Universitätsklinikums Köln einen Masterstudiengang Kinderkardiologie. Neuland für alle Beteiligten, denn einen solchen Master hat es bisher weder in Deutschland noch in den arabischen Ländern gegeben. Eine enge Zusammenarbeit ist nötig – und ein Gespür dafür, was vor Ort gebraucht wird. 

Wichtiger Hinweis für Visumantragsteller mit Wohnsitz in Libyen

Die Botschaft Tripolis ist bis auf weiteres für den allgemeinen Besucherverkehr geschlossen. Antragsteller mit Wohnsitz in Libyen, die ihren Visumantrag bei der Botschaft Kairo einreichen möchten, müssen einen Termin zur Beantragung eines Schengen-Visums (Aufenthalt bis 3 Monate) bzw. nationalen Visums (Aufenthalt über 3 Monate) vereinbaren. Es wird um Kontaktaufnahme über die e-mail Adresse visastelle(at)kair.diplo.de gebeten. Die Visumbeantragung ohne zuvor vereinbarten Termin ist nicht  möglich. Mit langen Wartezeiten auf einen Antragstermin ist zu rechnen. Bitte beachten Sie weitere wichtige Informationen hierzu auf der folgenden Seite:

INFORMATIONEN AUS DER VISASTELLE

konsular_hilfe

Onlineanwendung "VIDEX" zur externen Erfassung von Anträgen auf Schengenvisa

Seit kurzem steht die neu entwickelte Onlineanwendung "VIDEX" zur externen Erfassung von Anträgen auf Schengenvisa zur Verfügung. "Videx" ist so konzipiert, dass Sie Ihre Daten am PC in eine Maske eingeben und das Formular zusammen mit den antragsbegründenden Unterlagen zu Ihrem Visatermin vorlegen können. Durch die Nutzung des Videx-Antragsformulars können Sie die Bearbeitungszeit am Visumschalter erheblich reduzieren...

Wichtige Hinweise für Antragsteller aus Drittländern

  • Wichtiger Hinweis für Visumantragsteller mit Wohnsitz im Jemen

    Antragsteller mit Wohnsitz im Jemen, die ihren Visumantrag bei der Botschaft Kairo einreichen möchten, müssen einen Termin zur Beantragung eines Schengen-Visums (Aufenthalt bis 3 Monate) bzw. nationalen Visums (Aufenthalt über 3 Monate) vereinbaren. Es wird um Kontaktaufnahme über die e-mail Adresse visastelle(at)kair.diplo.de gebeten. Die Visumbeantragung ohne zuvor vereinbarten Termin ist nicht möglich. Mit langen Wartezeiten auf einen Antragstermin ist zu rechnen. Die (Weiter-) Bearbeitung von nationalen Visumanträgen kann nicht zugesichert werden, sondern wird in jedem Einzelfall nach Antragstellung geprüft und entschieden. 

  • Wichtiger Hinweis für Visumantragsteller mit Wohnsitz in Syrien

    Antragsteller mit Wohnsitz in Syrien, die ihren Visumantrag bei der Botschaft Kairo einreichen möchten, müssen einen Termin zur Beantragung eines Schengen-Visums (Aufenthalt bis 3 Monate) bzw. nationalen Visums (Aufenthalt über 3 Monate) vereinbaren. Es wird um Kontaktaufnahme über die e-mail Adresse visastelle(at)kair.diplo.de gebeten. Die Visumbeantragung ohne zuvor vereinbarten Termin ist nicht  möglich. Mit langen Wartezeiten auf einen Antragstermin ist zu rechnen. Es wird darauf hingewiesen, dass die Legalisation von syrischen Urkunden nach wie vor möglich und im Visumverfahren erforderlich ist. Bitte wenden Sie sich an die Deutsche Botschaft in Beirut. Die Legalisation ist auch auf dem Postweg möglich.

Merkblatt zur Legalisation syrischer Dokumente

Aufnahme syrischer Flüchtlinge in Deutschland

Die Bundesrepublik Deutschland ermöglicht es syrischen Flüchtlingen über eine Reihe unterschiedlicher Programme, vorübergehend in Deutschland aufgenommen zu werden... 

Aufnahme syrischer Flüchtlinge in Deutschland

Merkblätter der Deutschen Botschaft Beirut für syrische Antragsteller

Launch of the Arab Version of the EU Immigration Portal

Many people who want to move to the European Union do not know what possibilities exist, how to apply for a resident or work permit. This is why in November 2011, the "EU Immigration Portal" was launched. Until now the Portal was only available in English, French and Spanish. Now it is also available in Arabic and therefore accessible to all those who are looking for information about sometimes complicated procedures... 

Stellenausschreibung in der Deutschen Botschaft Kairo

Job Board

Erfahren Sie hier, welcher Posten zur Zeit bei uns ausgeschrieben sind (bitte beachten Sie den Einsendeschluss für Bewerbungen (31. Oktober 2014).

Besuchen Sie uns auch in den Sozialen Medien!

Schließung des deutschen Honorarkonsulats in Hurghada

Landesflagge Ägypten

Herr Andreas Müller hat sein Amt als deutscher Honorarkonsul in Hurghada niedergelegt. Die Botschaft wird daher die Geschäfte des Honorarkonsulats von Kairo aus wahrnehmen.

Der Außenminister

Aussenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier, offizielles Porträtfoto






Das Außenministerium wird von Dr. Frank-Walter Steinmeier (SPD) geleitet. 

Deutsch-Ägyptische Entwicklungspolitische Zusammenarbeit

Deutsche Zusammenarbeit

Auf der folgenden Seite können Sie Projekte und Erfolgs-geschichten aus der Deutsch-Ägyptischen Zusammenarbeit nachlesen.

Transformationspartnerschaft mit Ägypten

Protests in Cairo

Deutschland unterstützt den Demokrati-sierungs­prozess in der Region und in Ägypten aktiv im Rahmen der Transformations­partnerschaft. Ägypten ist Schlüsselland in den Umbrüchen im arabischen Raum.

Tahrir Lounge

(© Tahrir Lounge)

Tahrir Lounge - Ein Projekt der deutsch-ägyptischen Transformationspartnerschaft

Deutschland - Land der Ideen

Logo Land der Ideen

App „Auswärtiges Amt – Auslandsvertretungen weltweit“ für alle gängigen mobilen Geräte

App Auswärtiges AMt

Eine interaktive und informative App der Vertretungen des Auswärtigen Amtes.

Sicher reisen - Ihre Reise-App

Handy und Laptop

Alle Infos des Auswärtigen Amts für Ihre sichere Auslandsreise in einer App. Für  Android Smartphones und Tablets sowie für iPhone und iPad. 

Hinweise zur Ausfuhr von Kulturgütern

Fast alle Staaten machen die Ausfuhr von Antiquitäten von nationaler Bedeutung von einer Genehmigung abhängig oder verbieten sie mit zum Teil sehr hohen Strafen ganz. Denn die kulturellen Errungenschaften vorangegangener Zivilisationen sind stets auch Ausdruck der nationalen Identität eines Landes. Daher gilt: Kaufen Sie in ihrem Reiseland keine antiken Objekte aus zweifelhafter Quelle an...

Der DAAD informiert

Entwicklungsbezogene Postgraduierten Studiengänge Ausbildung von Fach-und Führungskräften für nachhaltige Entwicklung - Stipendien in Deutschland  

Alumniportal Deutschland

Das Alumniportal Deutschland ist ein redaktionell unterstütztes, soziales Online-Netzwerk, das sich als Angebot für alle Deutschland-Alumni sowie Unternehmen, Netzwerke, Organisationen und Hochschulen versteht.

Kultur des Teilens

Kultur des Teilens

Mieten statt kaufen. Teilen statt besitzen. Die Kultur des Teilens verändert das Verhalten von Konsumenten in der ganzen Welt - auch in Deutschland.

Reiseland Deutschland: Klettern in der Sächsischen Schweiz

(© Auswärtiges Amt)

Die Sächsische Schweiz ist eines der größten Klettergebiete Deutschlands. Ob Freeclimbing oder Klettern für Anfänger oder Kinder: Auf den mehr als 1.000 Gipfeln ist für jeden der richtige Schwierigkeitsgrad dabei.