Große Pyramide von Gizeh

Strand in Alexandria

Wichtiger Hinweis

Das Honorarkonsulat in Alexandria wird vom 18.12.2017 bis 20.12.2017 sowie vom 02.01.2018 bis 31.01.2018 geschlossen sein. Die Dienstgeschäfte werden in dieser Zeit von der Deutschen Botschaft in Kairo übernommen. Unsere aktuellen Öffnungszeiten finden Sie unter dem unten stehenden Link:

German-Egyptian Staff Meeting

German-Egyptian Staff Meeting

Das Wirtschaftsreferat  der Deutschen Botschaft Kairo lud am 4. Dezember 2017 Vertreter des Ministeriums für Industrie und Handel und des Ministeriums für Investitionen und Internationale Zusammenarbeit zu einer neuen Sitzung der „German-Egyptian Staff Meetings“ in die Räumlichkeiten der Botschaft.

Jetzt für das CrossCulture Programm bewerben

Ab sofort können sich Berufstätige und freiwillig Engagierte zwischen 23 und 45 Jahren für das „CrossCulture Programm“ des ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) bewerben. Bis zum 12. Januar 2018 ist das Bewerbungsportal freigeschalten.

Der hell erleuchtete Bundestag

Wollen Sie das deutsche Parlament kennenlernen?

Der Deutsche Bundestag lädt Sie im September 2018 für vier Wochen nach Berlin ein. Das Programm richtet sich an politisch interessierte arabische Nachwuchstalente, die sich in ihren Heimatländern aktiv für demokratische Grundwerte engagieren wollen. Der Deutsche Bundestag gibt Ihnen die Gelegenheit, in einem Kompaktprogramm das deutsche parlamentarische System kennenzulernen. Durch ein einwöchiges Praktikum bei einem Abgeordneten haben Sie die Möglichkeit, die Arbeit in dessen Büro mitzuerleben und mit politischen Entscheidungsträgern in Kontakt zu treten. Die Stipendiaten werden von einer unabhängigen Auswahlkommission des Deutschen Bundestages ausgewählt.

DSB Alexandria legt Grundstein zu neuem Schulgebäude

Am 11.11. wurde in Alexandria in Anwesenheit des Gouverneurs der Grundstein für die neue deutsche Schule der Borromäerinnen (DSB) gelegt. Auch der Leiter des Ordens von Karl Borromäus, Schwester Maria Juliana, der Direktor der DSB Alexandria sowie Botschafter Julius Georg Luy wohnten diesem Moment bei.

Deutschland zu Besuch im Nildelta

Deutschland im Nildelta

Nach dem Erfolg der Deutschlandtage in Oberägypten im vergangenen Jahr präsentiert sich Deutschland in diesem Jahr im Nildelta. Vom 29. Oktober bis 02. November 2017 organisieren die Deutsche Botschaft in Kairo und über zehn deutsche Organisationen öffentliche „Deutschlandfestivals“ und eine Vielzahl weiterer kultureller, wissenschaftlicher und Informationsveranstaltungen in Mansoura, Shebin El Kom, Damanhour und Alexandria.

Der israelische Botschafter übergibt Helmys Neffen, Nasser Kotby, die Ehrung

Eine jüdisch-muslimische Rettungsgeschichte: Erster Araber als "Gerechter unter den Völkern" geehrt

35 Jahre nach seinem Tod wird Mohamed Helmy als erster arabischer "Gerechter unter den Völkern" von der Yad Vashem Gedenkstätte geehrt. Am Donnerstag (26.10.) überreichte Israels Botschafter Jeremy Issacharoff im Seepavillon der Villa Borsig die Auszeichnung an Helmys Neffen, der aus Kairo angereist war. Mohamed Helmy riskierte während der NS-Diktatur sein Leben, um die Jüdin Anna Boros und ihre Familie vor den Nationalsozialisten zu retten.

Grundschülerin schreibt

Entwicklungsminister Müller zum Erscheinen des neuen UNESCO-Weltbildungsberichts

Grund- und Sekundarschulbildung sowie berufliche Ausbildung gehören zu den Grundpfeilern der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Die deutschen Projekte vor Ort wirken.

DEO-Weihnachtsbasar 2017

Der Weihnachtsbasar an der Deutschen Evangelischen Oberschule (DEO) ist mit bis zu 7.000 Besuchern seit Jahren der größte Weihnachtsmarkt in Kairo. Am Freitag, dem 24. November 2017 öffnet er von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr auf dem weitläufigen Gelände der DEO in Dokki erneut seine Pforten. Zahlreiche Selbsthilfeeinrichtungen und handwerkliche Betriebe verkaufen zu diesem Anlass zur Weihnachtszeit passende Produkte und Geschenke aus Deutschland und Ägypten. Ein Highlight sind jedes Jahr die deutschen kulinarischen Spezialitäten. Besonders wichtig: Der gesamte wirtschaftliche Erlös dieses Basars kommt ausgewählten sozialen Institutionen zugute. Alle Helfer sind ehrenamtlich tätig. Eintrittskarten gibt es für 50 EGP bzw. 20 EGP für Kinder von 4-11 Jahren an der Tageskasse am Eingang oder im Vorverkauf im Kindergarten der DEO (Frau Nelly) und im Sekretariat der DEO (Frau Yasmin).

Vertragsunterzeichnung von Summary Record mit Investitions- und Kooperationsministerin Dr. Sahar Nasr

Deutschland und Ägypten vereinbaren Bildungs- und Ausbildungspartnerschaft

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller und der ägyptische Staatspräsidenten Abdel Fattah al-Sisi verabredeten bei ihrem heutigen Treffen, die Zusammenarbeit im Bildungs- und Ausbildungsbereich mit einem Ausbildungspakt zu verstärken. 

Nationalfeiertag 2017 in der Deutschen Botschaft Kairo

Empfang zum Tag der deutschen Einheit in der Botschaft

Am Dienstag, den 03. Oktober 2017 feierte die Deutsche Botschaft in Kairo auf Einladung von Botschafter Julius Georg Luy zum mittlerweile 27. Mal den Tag der deutschen Einheit. Weit über 1.500 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft sind auch in diesem Jahr seiner Einladung gefolgt. Jeder Nationalfeiertag, der hier in Kairo gefeiert wird, ist einem besonderen Thema gewidmet. So stand der gestrige Abend ganz unter dem Motto: "Deutschland als Reiseland".

Nationaler Aktionsplan "Wirtschaft und Menschenrechte"

Am 21.12.2016 hat die Bundesregierung den Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte im Bundeskabinett verabschiedet. Ziel ist die Umsetzung der Leitprinzipien der Vereinten Nationen für Wirtschaft und Menschenrechte.

Logo der deutschen Sicherheitsratskandidatur

Deutsche Kandidatur für den Sicherheitsrat 2019/20

Deutschland bewirbt sich um einen nichtständigen Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Der damalige Außenminister Steinmeier hat am 27. Juni 2016 in Hamburg die Kandidatur für den Zeitraum 2019/20 bekanntgegeben. Die Wahlen werden voraussichtlich im Juni 2018 in der Generalversammlung stattfinden.

Siby

Unsere Leitlinien für Afrika

Welche Strategie verfolgt Deutschland auf dem sich rasant wandelnden Kontinent? Wie Chancen genutzt, Risiken bekämpft und Krisen bewältigt werden können.

„ProRecognition“ – Beratung zur Berufsanerkennung durch die AHK in Ägypten

Seit Oktober 2015 bietet die Deutsch-Arabische Industrie- und Handelskammer einen besonderen Service an: Qualifizierte Fachkräfte, die in Deutschland arbeiten möchten und dafür eine Anerkennung ihrer Berufsqualifikation benötigen, erhalten bei der AHK Ägypten vor Ort entsprechende Informationen, fundierte Beratung und Unterstützung bei der Antragstellung. Ermöglicht wird dies durch das Projekt „ProRecognition“ des Bundeministeriums für Bildung und Forschung und des DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag).

Wichtige Hinweise für Visumantragsteller - Änderungen im Visa-Antragsverfahren

VIS - Visa Information System

Am 1. Februar 2017 hat der private Dienstleister TLScontact für die Deutsche Botschaft Kairo die Annahme von Schengen-Visaanträgen übernommen. Durch die Auslagerung wird unser Service kundenfreundlicher und effizienter.

Wichtiger Hinweis für Visumantragsteller mit Wohnsitz in Libyen

Die Botschaft Tripolis ist bis auf weiteres für den allgemeinen Besucherverkehr geschlossen. Antragsteller mit Wohnsitz in Libyen, die ihren Visumantrag bei der Botschaft Kairo einreichen möchten, müssen einen Termin zur Beantragung eines Schengen-Visums (Aufenthalt bis 3 Monate) bzw. nationalen Visums (Aufenthalt über 3 Monate) vereinbaren. Es wird um Kontaktaufnahme über die e-mail Adresse visastelle(at)kair.diplo.de gebeten. Die Visumbeantragung ohne zuvor vereinbarten Termin ist nicht  möglich. Mit langen Wartezeiten auf einen Antragstermin ist zu rechnen. Bitte beachten Sie weitere wichtige Informationen hierzu auf der folgenden Seite:

INFORMATIONEN AUS DER VISASTELLE

konsular_hilfe

Onlineanwendung "VIDEX" zur externen Erfassung von Anträgen auf Schengenvisa

Seit kurzem steht die neu entwickelte Onlineanwendung "VIDEX" zur externen Erfassung von Anträgen auf Schengenvisa zur Verfügung. "Videx" ist so konzipiert, dass Sie Ihre Daten am PC in eine Maske eingeben und das Formular zusammen mit den antragsbegründenden Unterlagen zu Ihrem Visatermin vorlegen können. Durch die Nutzung des Videx-Antragsformulars können Sie die Bearbeitungszeit am Visumschalter erheblich reduzieren...

Wichtige Hinweise für Antragsteller aus Drittländern

  • Wichtiger Hinweis für Visumantragsteller mit Wohnsitz im Jemen

    Die Botschaft Sanaa ist bis auf weiteres für den allgemeinen Besucherverkehr geschlossen. Antragsteller mit Wohnsitz in Jemen, die ihren Visumantrag bei der Botschaft Kairo einreichen möchten, müssen einen Termin zur Beantragung eines Schengen-Visums (Aufenthalt bis 3 Monate) vereinbaren. Um Kontaktaufnahme mit der Botschaft wird gebeten. Die Visumbeantragung ohne zuvor vereinbarten Termin ist nicht möglich. Mit langen Wartezeiten auf einen Antragstermin ist zu rechnen. Bitte beachten Sie die auf der Webseite eingestellten Merkblätter.

    Anträge auf ein nationales Visum (Aufenthalt über 3 Monate) können ebenfalls von den Deutschen Vertretungen in Saudi-Arabien, Äthiopien, Oman, Bahrain, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Katar, Kuwait, Ägypten, Algerien, Tunesien, Libanon und Jordanien bis auf Weiteres angenommen und bearbeitet werden. Bitte setzen Sie sich dazu auch vorab mit der Botschaft in Verbindung. Für die Kommunikation am Schalter und für die Übersetzung antragsbegründender Unterlagen in die jeweilige Landessprache bzw. ins Deutsche sind die Antragsteller selbst verantwortlich. Etwaige Kosten sind von Ihnen zu tragen. Bitte beachten Sie im Übrigen die Informationen zur Antragstellung auf unserer Webseite.

  • Wichtiger Hinweis für Visumantragsteller mit Wohnsitz in Syrien

    Antragsteller mit Wohnsitz in Syrien, die ihren Visumantrag bei der Botschaft Kairo einreichen möchten, müssen einen Termin zur Beantragung eines Schengen-Visums (Aufenthalt bis 3 Monate) bzw. nationalen Visums (Aufenthalt über 3 Monate) vereinbaren. Es wird um Kontaktaufnahme über die e-mail Adresse visastelle(at)kair.diplo.de gebeten. Die Visumbeantragung ohne zuvor vereinbarten Termin ist nicht  möglich. Mit langen Wartezeiten auf einen Antragstermin ist zu rechnen. Es wird darauf hingewiesen, dass die Legalisation von syrischen Urkunden nach wie vor möglich und im Visumverfahren erforderlich ist. Bitte wenden Sie sich an die Deutsche Botschaft in Beirut. Die Legalisation ist auch auf dem Postweg möglich.

Familienzusammenführung zu anerkannten Flüchtlingen in Deutschland

Das Auswärtige Amt hat ein Webportal unter www.familyreunion-syria.diplo.de eingerichtet mit zahlreichen Informationen für den Familiennachzug zu anerkannten syrischen Flüchtlingen in Deutschland. Auf der Seite können nachzugsberechtigte Antragsteller eine fristwahrende Anzeige ausfüllen und die eingetragenen Daten ausdrucken. Der Ausdruck ist beim Termin in der Visastelle mitzubringen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Portal in Deutsch, Englisch und Arabisch. Die untenstehenden Visaanträge wenden sich an schutzbedürftige Syrer, die eine Familienzusammenführung zu einem in Deutschland bereits anerkannten syrischen Flüchtling beantragen möchten. Bitte beachten Sie, dass Anträge auf Familiennachzug zu einem subsidiär Schutzberechtigten derzeit nicht positiv beschieden werden können und keine Aussicht auf Erfolg haben.

Merkblatt zur Legalisation syrischer Dokumente

Aufnahme syrischer Flüchtlinge in Deutschland

Die Bundesrepublik Deutschland ermöglicht es syrischen Flüchtlingen über eine Reihe unterschiedlicher Programme, vorübergehend in Deutschland aufgenommen zu werden.

Merkblätter der Deutschen Botschaft Beirut für syrische Antragsteller

Launch of the Arab Version of the EU Immigration Portal

Many people who want to move to the European Union do not know what possibilities exist, how to apply for a resident or work permit. This is why in November 2011, the "EU Immigration Portal" was launched. Until now the Portal was only available in English, French and Spanish. Now it is also available in Arabic and therefore accessible to all those who are looking for information about sometimes complicated procedures... 

Konsularische Betreuung in Hurghada

Landesflagge Ägypten

Das Amt des Honorarkonsuls in Hurghada ist seit Juli 2014 nicht mehr besetzt. Die konsularische Betreuung erfolgt durch die Botschaft Kairo. Tragen Sie sich für Informationen zu den regelmäßig stattfindenden Konsularsprechtagen bitte in die Deutschenliste ELEFAND  ein und wenden Sie sich mit allen konsularischen Anliegen bitte direkt an die Botschaft.

Unsere Botschaft in den sozialen Medien

FacebookYouTubeTumblr

Deutschland erleben

Frisch, mobil, interaktiv – deutschland.de hat ein neues Gesicht Themen entdecken, Informationen finden, Videos schauen, am Deutschland-Quiz und an Votings teilnehmen, sich mit anderen austauschen: Wenn ihr verstehen wollt, wie Deutschland tickt und was Deutschland bewegt, besucht deutschland.de und seine Social-Media-Kanäle. Die Deutschland-Plattform hat ein neues Gesicht bekommen: jung, frisch, mobil und interaktiv.

Sicher reisen - Ihre Reise-App

Handy und Laptop

Alle Infos des Auswärtigen Amts für Ihre sichere Auslandsreise in einer App. Für  Android Smartphones und Tablets sowie für iPhone und iPad. 

Das Portal für internationale Fachkräfte www.make-it-in-germany.com

Make it in Germany

www.make-it-in-germany.com ist das offizielle mehrsprachige Onlineportal für internationale Fachkräfte. Es informiert qualifizierte Zuwanderungsinteressierte, wie sie ihren Weg nach Deutschland erfolgreich gestalten können – von den Vorbereitungen im Herkunftsland bis zur Ankunft und den ersten Schritten in Deutschland.

Germany Trade & Invest (GTAI)

Neues Logo Germany Trade and Invest (GTAI)

Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Mit über 50 Standorten weltweit und dem Partnernetzwerk unterstützt GTAI deutsche Unternehmen bei ihrem Weg ins Ausland, wirbt für den Standort Deutschland und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.

Was wir tun: Die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie

(© AA)

Was müssen wir tun, um die Chancen der Menschen heute und die unserer Kinder und Enkel auf ein Leben in Wohlstand nicht zu schmälern? Wie bewahren wir die natürlichen Lebensgrundlagen für uns und für künftige Generationen? Die neue Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie zeigt, wie sehr wir uns der Agenda 2030 verpflichtet fühlen. Und so setzen wir sie in die Tat um.